Sie erreichen uns unter +49 (0) 421 432 55 5 oder info@cardiohb.com

GLOSSAR

Herzinsuffizienz (Herzschwäche)

Bei einer Herzinsuffizienz reicht die Herzleistung nicht aus, um den Körper mit ausreichend Blut zu versorgen und den Bedarf in der Muskulatur, den Bauchorganen etc. an Sauerstoff zu decken. Dadurch entsteht ein Mangel an Sauerstoff und Nährstoffen. Zu differenzieren ist die systolische Herzinsuffizienz (eingeschränkte Pumpfunktion – z. B. bei vernarbtem Herzmuskel nach Herzinfarkt) von der diastolischen Herzinsuffizienz (eingeschränkte Füllungsphase – z. B. infolge verdickter Herzkammerwänden durch Bluthochdruck oder Herzmuskelerkrankungen).