Sie erreichen uns unter +49 (0) 421 432 55 5 oder info@cardiohb.com

Nierenarterien Stent

Nierenarterien Stent

Bei hochgradiger Nierenarterienstenose werden die Nieren dann nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt, was die Ausschüttung eines blutdrucksteigernden Hormons (Renin) durch die Niere zur Folge hat. Der resultierende Bluthochdruck lässt sich mit blutdrucksenkenden Medikamenten kaum noch beherrschen. Neben dem prognostisch ungünstigen therapie-resistenten Bluthochdruck führt die bei relevanter Nierenarterienstenose unzureichende Nierendurchblutung langfristig zu einer chronisch eingeschränkten Niederfunktion.

Bei nachgewiesener bedeutsamer Nierenarterienverengung (Nierenarterienstenose) kann die Weitung der Nierenarterien mit Implantation eines Nierenarterien-Stents daher angezeigt sein.