Sie erreichen uns unter +49 (0) 421 432 55 5 oder info@cardiohb.com

Pulmonalisangiographie

Pulmonalisangiographie

Die Lungenarterien führen sauerstoffarmes Blut, das aus dem Körper vom rechten Herzen in die Lungen gepumpt wird. Eine Pulmonalisangiographie ist eine Gefäßdarstellung dieser Lungenschlagadern (Lungenarterien) – z. B. bei Verdacht auf Lungenarterienembolien (über die Körpervenen verschleppte Blutgerinsel; Thromben). Dies kann unter Einsatz der DSA-Technik erfolgen. Im Rahmen einer Pulmonalisangiographie kann bei akuter lebensbedrohlicher Lungearterienembolie eine örtliche Lysetherapie oder Thrombenfragmentierung durchgeführt werden.