Sie erreichen uns unter +49 (0) 421 432 55 5 oder info@cardiohb.com

Kardio CT: Fragen Sie uns, wann der Einsatz sinnvoll ist.

Kardio CT: Fragen Sie uns, wann der Einsatz sinnvoll ist.

 

Kardio CT: Fragen Sie uns, wann der Einsatz sinnvoll ist.

Der routinemäßige Einsatz der Herz CT („Kardio CT“ oder „kardiale Computertomographie“) dient u. a. der Einschätzung des persönlichen Herzinfarktrisikos („Calcium Scorings“) sowie dem Nachweis oder Ausschluss bedeutsamer Verengungen der Herzkranzgefäße („nichtinvasive Koronarangiographie“). Nebst anderer wertvoller Untersuchungsverfahren vervollständigt Kardio CT hiermit das diagnostische Spektrum moderner Herzzentren. In Abhängigkeit der einerseits zu beantwortenden Fragestellung und andererseits patientenseitiger Befunde kann die Durchführung einer Kardio CT mehr oder weniger (!) sinnvoll sein, denn auch diese Untersuchungsmethode hat neben Stärken auch Schwächen.

Gegebenenfalls anzustreben ist:

a) die Untersuchung mit einem CT-Scanner der neuesten Entwicklungsgeneration (höchstmögliche Bildauflösung bei geringstmöglicher Strahlungs- und Kontrastmittelexposition),

b) eine interdisziplinäre Befundung durch langjährig Kardio CT-erfahrene Kardiologen und Radiologen (höchstmögliche Zertizierung DGK oder ACC Level 3).

Daher bieten wir Ihnen die Durchführung einer Kardio CT  mit dem weltweit derzeit modernsten CT-Scanner (SIEMENS Force CT) sowie anschließend einer hochqualifizierten Befundung. Fachkardiologisch prüfen wir zuvor immer, ob die Kardio CT tatsächlich die für Sie selbst oder Ihre Patientin/Ihren Patienten die am besten geeignete Untersuchungsmethode ist („Patientenpräselektion“); Terminvereinbarung unter Tel.: +49 421 432 555.

Prof. Dr. med. Christoph Langer
Kardio CT-Level 3-zertifiziert (DGK & ACC)