Sie erreichen uns unter +49 (0) 421 432 55 5 oder info@cardiohb.com

MITARBEITERSTIMMEN

DAS MEINEN UNSERE MITARBEITER

  • "Ich mag meinen Job gern. Ich habe sehr nette Kolleginnen, es wird gelacht, auch wenn es mal sehr stressig zugeht."
    Simone DeffkeArztsekretärin
  • „Ich bin Medizinstudentin aus Göttingen und durfte hier in der Kardiologisch-Angiologischen Praxis eine vierwöchige Famulatur absolvieren. Aus dieser Sicht hab ich die Fachbereiche Kardiologie und Angiologie außerhalb des Studium in ihrer vollen Breite und Praxis kennenlernen dürfen. Der besonders reizvolle Vorteil des ausgesprochen großen Standorts mit Anbindung an das Klinikum Links der Weser ist, dass hier auch Patienten mit sehr komplexen Fragestellungen entsprechend behandelt und Notfallpatienten zügig versorgt werden können. Außerdem war es toll zu sehen, wie konstruktiv das Team aus Ärzten, medizinisch-technischen Assistenten, Pflegern und Arzthelferinnen zusammen arbeitet, immer mit dem Ziel alle Patienten bestmöglich zu behandeln."
    FamulantFamulantin
  • "Ich bin ein Teamarbeiter. Mein Ziel war es nie, in eigener Praxis allein zu arbeiten. Unsere Praxis bietet ein vollständiges Leistungsspektrum der modernen Kardiologie an. In Zusammenarbeit mit dem Klinikum und der elektrophysiologischen Praxis ist eine optimale Patientenversorgung vor Ort gewährleistet."
    Dr. med. Erhard KönigFacharzt für Innere Medizin/Kardiologie
  • "Die Arbeit ist sehr vielfältig und abwechslungsreich – somit macht mir alles Spaß."
    Jennifer TafelMedizinische Fachangestellte
  • "Meine kaufmännische Ausbildung ist zugleich meine Berufung. Also alles, was mit Zahlen zu tun hat, macht mir großen Spaß – sei es die Analyse unserer betriebswirtschaftlichen Auswertungen, das Controlling, die Planung von Projekten, der Umgang mit Banken oder das Verhandeln von Preisen."
    Jochen HeumosGeschäftsführer
  • "Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen. Dabei reizt es mich, nicht nur eine Diagnose zu erstellen, sondern auch Therapien zu entwickeln, die ich begleiten und optimieren kann."
    Dr. med. Verena KorffFachärztin für Innere Medizin/Kardiologie