Sie erreichen uns unter +49 (0) 421 432 55 5 oder info@cardiohb.com

MITARBEITERSTIMMEN

DAS MEINEN UNSERE MITARBEITER

  • „Ich bin Medizinstudentin aus Göttingen und durfte hier in der Kardiologisch-Angiologischen Praxis eine vierwöchige Famulatur absolvieren. Aus dieser Sicht hab ich die Fachbereiche Kardiologie und Angiologie außerhalb des Studium in ihrer vollen Breite und Praxis kennenlernen dürfen. Der besonders reizvolle Vorteil des ausgesprochen großen Standorts mit Anbindung an das Klinikum Links der Weser ist, dass hier auch Patienten mit sehr komplexen Fragestellungen entsprechend behandelt und Notfallpatienten zügig versorgt werden können. Außerdem war es toll zu sehen, wie konstruktiv das Team aus Ärzten, medizinisch-technischen Assistenten, Pflegern und Arzthelferinnen zusammen arbeitet, immer mit dem Ziel alle Patienten bestmöglich zu behandeln."
    FamulantFamulantin
  • "Meine kaufmännische Ausbildung ist zugleich meine Berufung. Also alles, was mit Zahlen zu tun hat, macht mir großen Spaß – sei es die Analyse unserer betriebswirtschaftlichen Auswertungen, das Controlling, die Planung von Projekten, der Umgang mit Banken oder das Verhandeln von Preisen."
    Jochen HeumosGeschäftsführer
  • "Meine einwöchige Hospitation in der Kardiologisch-Angiologischen Praxis in Bremen hat mir sehr gefallen. Ich wurde von einem sehr netten Team empfangen und während der gesamten Zeit sehr gut betreut. Den Ärzten blieb ausreichend Zeit, mir viel zu erklären und verschiedenste Untersuchungsmethoden zu zeigen. So habe ich in kurzer Zeit einen guten Überblick über das Fachgebiet bekomme. Allen Medizinstudenten, die sich besonders für die Kardiologie interessieren und viel lernen möchten, kann ich die Kardiologisch-Angiologische Praxis am Klinikum Links der Weser also nur empfehlen."
    FamulantFamulant
  • "Am meisten Freude macht mir der Kontakt mit Patienten. Deshalb arbeite ich gerne in der Arzt-Assistenz und in der Herzkatheteraufnahme."
    Jane SchnaarsMedizinische Fachangestellte
  • "Ich arbeite seit 1976 in dem Bereich Herzkatheter-Untersuchung. Dieser Beruf ist meine Berufung. Es macht Spaß, neue Untersuchungsmethoden zu erlernen. Den Patienten kann immer effektiver geholfen werden. Ich bin stolz darauf, in diesem innovativen Bereich mitwirken zu können."
    Helga KolkMedizinisch-technische Assistentin
  • "Die Herausforderung, auch in Konfliktsituationen die Ruhe zu bewahren und zwischen Arzt sowie Patient zu vermitteln, macht mir in der Praxis besondere Freude."
    Seyhan GürgenMedizinische Fachangestellte