Sie erreichen uns unter +49 (0) 421 432 55 5 oder info@cardiohb.com

MITARBEITERSTIMMEN

DAS MEINEN UNSERE MITARBEITER

  • "Nach meiner Babypause ergab sich die Möglichkeit, in der privaten Abrechnungsstelle der Kardiologisch-Angiologischen Praxis zu beginnen. Ich habe mich für diesen Job entschieden, weil ich durch ihn mein Wissen als Arzthelferin anwenden konnte. Mich reizte dabei, meine Kompetenzen zu erweitern."
    Sabine BehrensArzthelferin
  • "Meine kardiologische Ausbildung habe ich beim Chefarzt des Herzzentrums absolviert. Durch die Zusammenarbeit des Krankenhauses mit der Kardiologisch-Angiologischen Praxis im Herzkatheterlabor waren mir die meisten der jetzigen Kollegen und auch der Arbeitsalltag in der Praxis bereits recht gut bekannt. Die Kombination von Patientensprechstunden und invasiver Tätigkeit im Herzkatheterlabor empfand ich als attraktiv und langfristig erstrebenswert. Im Juli 2015 ergab sich dann die Möglichkeit zum Wechsel."
    Dr. med. Jan RindermannFacharzt für Innere Medizin/Kardiologie
  • "Ich freue mich immer, wenn ich als Assistenz für die Ärzte arbeiten darf. Dann arbeite ich direkt an den Menschen, z.B. beim Blut abnehmen."
    Lisa SchwarzMedizinische Fachangestellte
  • "Die Herausforderung, auch in Konfliktsituationen die Ruhe zu bewahren und zwischen Arzt sowie Patient zu vermitteln, macht mir in der Praxis besondere Freude."
    Seyhan GürgenMedizinische Fachangestellte
  • "Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen. Dabei reizt es mich, nicht nur eine Diagnose zu erstellen, sondern auch Therapien zu entwickeln, die ich begleiten und optimieren kann."
    Dr. med. Verena KorffFachärztin für Innere Medizin/Kardiologie
  • "Meine einwöchige Hospitation in der Kardiologisch-Angiologischen Praxis in Bremen hat mir sehr gefallen. Ich wurde von einem sehr netten Team empfangen und während der gesamten Zeit sehr gut betreut. Den Ärzten blieb ausreichend Zeit, mir viel zu erklären und verschiedenste Untersuchungsmethoden zu zeigen. So habe ich in kurzer Zeit einen guten Überblick über das Fachgebiet bekomme. Allen Medizinstudenten, die sich besonders für die Kardiologie interessieren und viel lernen möchten, kann ich die Kardiologisch-Angiologische Praxis am Klinikum Links der Weser also nur empfehlen."
    FamulantFamulant