Sie erreichen uns unter 0421-43255-5 oder info@cardiohb.com

NUR MIT FORTWÄHRENDER FORSCHUNG GEHEN WIR DEN MEDIZINISCHEN FORTSCHRITT IN DIE ZUKUNFT!

Wir, die Ärztinnen und Ärzte der Kardiologisch‐Angiologischen Praxis (KAP) am Herzzentrum Bremen, streben unter Einsatz modernster Diagnostik und Therapieverfahren immer die bestmögliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten an.

Dabei befänden wir uns ohne den wissenschaftlichen Fortschritt der Vergangenheit nicht auf dem hohen Stand der heutigen modernen Medizin. Mit der Beteiligung an verschiedenen klinischen Studien öffnet sich die KAP der Wissenschaft auf dem Gebiet der Herzkreislauf‐ und Gefäßmedizin. So leisten wir einen Beitrag zur Erlangung neuer klinisch-wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Immer handelt es sich dabei um klinische Studien, die durch Ethikkommissionen genehmigt wurden. Derartige Projekte führen wir häufig im Rahmen unserer Kooperationen z. B. mit universitären Zentren durch.

Bei Studienteilnahme haben unsere kardiologischen und angiologischen Patienten meist die Möglichkeit, direkt von innovativen Untersuchungsmethoden und Therapieformen zu profitieren. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an!

 

Klinische Doktorarbeiten

Die KAP bietet die Möglichkeit zur Promotion auf dem Gebiet der Herzkreislaufmedizin. Interessierte Ärztinnen und Ärzte sowie Studentinnen und Studenten, die sich auf der Suche nach einer direkt und gut betreuten Doktorarbeit befinden, melden sich bitte bei Herrn Prof. Dr. med. Christoph Langer (info@cardiohb.com). In einem orientierenden Gespräch würden neben inhaltlichen Fragen auch die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Promotion erörtert.